Fußball-Ferien

Facebook

Termine

Bevorstehende Termine



Fortbildung Trainer C-Lizenz

Datum: 26. Oktober 2019 09:00 bis 16:30 Uhr
Zusammenfassung: Ziel: Verlängerung der C-Lizenzz
mehr »

Auslosung des Haller Kreisblatt-Cup 2019

Datum: 11. November 2019
mehr »
Hallenmeisterschaften









Geschäftsstelle

Masterplan 2017-2019
Stiftung des FLVW

Der FLVW-Kreis Bielefeld stellt sich vor

Bielefelder Hallen-Fußball Stadtmeisterschaft 2019


Foto: Andreas Zobe, Text: FuPa / NW

Titelverteidiger VfL Theesen trifft in der Vorrunden-Gruppe 7 auf Ausrichter TuS Jöllenbeck.

40 Mannschaften (durch die Nachmeldung von KF Kosova Bielefeld) bewerben sich in diesem Jahr um den Titel des Bielefelder Hallen-Fußball Stadtmeisters, der wie immer "zwischen den Jahren" vom 27. bis zum 30. Dezember ausgespielt wird. Zunächst in vier Bielefelder Sporthallen in acht Vor- und vier Zwischenrunden unter der Ägide der gastgebenden Klubs TuS Jöllenbeck TuS 08 Senne 1, Türkgücü Sennestadt und SV Ubbedissen. Am letzten Tag steigt dann die große Endrunde mit den besten acht Teams in der Seidensticker Halle, zu dem der Fußballkreis Bielefeld etwa 3.000 Zuschauer erwartet.

Als Favoriten gelten in diesem Jahr sicherlich wieder VfL Theesen und VfB Fichte Bielefeld. Hinter diesem Westfalenliga-Duo gelten auch die acht Bezirksligisten als heiße Anwärter auf die begehrten Endrundenplätze.

Da der Fußballkreis Bielefeld bei der Auslosung der Vorrunden-Gruppen dem Wunsch vieler Vereine folgte und konsequent auf jede Art der Vorsortierung mit Setzliste verzichtete, kam es – wie schon im Vorjahr – zu unterschiedlich starken Gruppen. "Jeder unserer Vereine soll die Möglichkeit haben, die Endrunde zu erreichen. Das kann durch ein Setzen der klassenhöchsten Vereine nicht gewährleistet werden. Auch ist es besonders für die vermeintlich "Kleinen" etwas Besonderes, die Endrunde in der Seidensticker Halle zu erreichen. Davon lebt der Fußball. Und nicht immer haben die Großen auch die meisten Fans.", so der Kreisvorsitzender Markus Baumann.

Neben den traditionellen Spielstätten Sporthalle Rosenhöhe II (Ausrichter SV Ubbedissen), Sporthalle Sennestadt Nord (Türkgücü Sennestadt) und Realschule Jöllenbeck (TuS Jöllenbeck) rollt in diesem Jahr erstmals im Schulzentrum Senne der Ball, wo der ortsansässige TuS 08 Senne 1 die Organisation übernimmt.


Bei der Auslosung in der Gaststätte Wernings Hof der 23. Bielefelder Hallen-Fußball Stadtmeisterschaft durch die Sponsorenvertreter Christoph Kaleschke, Sparkasse Bielefeld (Gruppen 1 und 2), Manuel Bürger, BITel (Gruppen 3 und 4), Andreas Prante, Herforder Pils (Gruppen 5 und 6) sowie Sören Herbst, Neue Westfälische (Gruppen 7 und 8) wurden die teilnehmenden Mannschaften auf acht Gruppen aufgeteilt. Durch den Nachrücker KF Kosova Bielefeld treten jetzt auch in der Vorrunden-Gruppe 1 in der Sporthalle Rosenhöhe fünf Mannschaften an. Die Gruppe 3 ist mit Westfalenligist VfB Fichte, Vorjahresfinalist SCB 04/26 und dem in der Halle traditionell starken Ausrichter TuS 08 Senne 1 wohl die sportlich interessanteste.