Informationsmaterialien
Termine

Bevorstehende Termine



Geschäftsstelle geöffnet

Datum: 8. März 2024 16:00 bis 18:30 Uhr
Zusammenfassung: Sprechzeit und Beratung für Vereine
mehr »

Sitzung des Kreisvorstandes

Datum: 15. April 2024
mehr »

Sitzung des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses

Datum: 13. Mai 2024
mehr »
Hallenmeisterschaften







Heim-EM 2024
Social Media

Fußball, Leichtathletik, Freizeit- und Gesundheitssport im FLVW-Kreis Bielefeld

Haller Kreisblatt-Cup



Vergabeverfahren für die "Endrunden-Tickets" im Altkreis.

07.12.2023

Die Spiele des 23. Haller Kreisblatt-Cups finden in diesem Jahr im Hörmann Sportzentrum in Steinhagen statt. Erfahrungsgemäß waren die Vorrundenspiele in den zurückliegenden Jahren am 26. und 27. Dezember sehr gut besucht. Eine Einlassbeschränkung oder -reglementierung war nicht erforderlich, teilweise jedoch temporär. Sofern das Fassungsvermögen der Halle erreicht ist, wird der Ausrichter-Verein auch in diesem Jahr weiteren Zuschauenden keinen Einlass mehr gewähren dürfen.

Deutlich anders stellt sich die Situation am Endrundentag (28. Dezember) dar. Hier zeigt die Erfahrung der letzten Jahre, dass mit einer ausverkauften Halle zu rechnen ist. Wir möchten noch einmal herausstellen, dass aufgrund der Versammlungsstättenverordnung eine Obergrenze der Zuschauerkapazität festgelegt ist. Die Zahl der im Bestuhlungs- und Rettungswegeplan genehmigten Besucherplätze darf nicht überschritten werden. Der FLVW als Veranstalter und die Spvg. Steinhagen als Ausrichter-Verein sind für die Sicherheit der Veranstaltung und die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich. Neben einem ausreichenden Ordnungsdienst des Ausrichter-Vereins (für die Ordnung innerhalb der Halle) wird ein externer Sicherheitsdienst die erforderlichen Einlasskontrollen durchführen.

Der Hallenzutritt wird Personen nur gestattet, die ein offizielles Einlasskontrollband am Handgelenk tragen. Am Halleneingang wird dies durch einen externen Sicherheitsdienst überprüft. Nicht vorhandene oder beschädigte "Bändchen" berechtigen nicht zum Hallenzutritt. Diese Vorgabe gilt ebenso für die Spieler und Kinder. Einlasskontrollbänder können in diesem Jahr erneut nicht im freien Vorverkauf erworben werden. Der Eintrittspreis für alle Personen ab dem 12. Lebensjahr beträgt 5 EUR, weitere Eintrittspreis-Ermäßigungen sind nicht vorgesehen. 

Ziel ist es, dass grundsätzlich Fußballinteressierten aller Altkreis-Vereine die Möglichkeit geboten wird, die Endrundenspiele zu verfolgen. Es gilt folgende Regelung zum Verkauf der Einlasskontrollbänder:

  • Insgesamt stehen bis zu 660 Einlasskontrollbänder für Zuschauende, Spieler, Organisationspersonal, Sicherheitsdienst usw. zur Verfügung.

  • Für jeden teilnehmenden Verein des 23. Haller Kreisblatt-Cups reservieren wir 15 "Bändchen". Diese können vom jeweiligen Vereinsverantwortlichen am Tag der Vorrundenspiele (26. bzw. 27. Dezember) bei der Turnierleitung des Fußballkreises gegen sofortige Barzahlung in Empfang genommen werden. Allen Vereinen wird so gleichberechtigt die Möglichkeit geboten, "Bändchen" im Vorfeld der Endrunde an seine Mitglieder, Fans usw. weiter zu geben bzw. zu verkaufen.

  • Jeder der qualifizierten acht Endrundenteams erhält nach Abschluss seiner Vorrundenspiele 20 gesondert gekennzeichnete kostenfreie Einlasskontrollbänder von der Turnierleitung des Fußballkreises. Diese dürfen neben den Spielern auch die Trainer, Betreuer und sonstige Offizielle der Endrundenteams nutzen. Achtung: Hier gilt die vorgenannte Regel (insbesondere auch für die Spieler), dass beim Halleneintritt diese "Bändchen" zwingend geschlossen am Handgelenk zu tragen sind. Spieler können ihre "Papierbändchen" während des Spieleinsatze entfernen. Verlassen sie jedoch die Halle, berechtigt ein defektes/verstörtes "Bändchen" nicht mehr zum Wiedereintritt.

  • Unter Beachtung des maximalen Kontingentes sowie der reservierten 160 Team-Einlasskontrollbänder (20 Stück pro Endrundenteam) und der 210 reservierten "Vereins-Bändchen" (15 Stück für jeden der 14 teilnehmenden Vereine) erhält jeder Endrundenteilnehmer-Verein für seine Zuschauenden 25 weitere "Bändchen" (insgesamt also 200 Stück). Diese erhalten die Vereinsverantwortlichen nach Abschluss ihres Vorrunden-Spieltages bei der Turnierleitung des Fußballkreises.

  • Eine Tageskasse am 28. Dezember wird in diesem Jahr nicht eingerichtet. Das teilweise ungebührliche Verhalten einiger Fans bei der letztjährigen Veranstaltung, hat letztendlich zu dieser Entscheidung geführt. Jedoch können Kinder (jünger als 12 Jahre) ausschließlich am Endrundentag ihr erforderliches "Bändchen" am Halleneingang beim Sicherheitsdienst in Empfang nehmen. Für die Abgabe gilt ebenfalls "First come first serve".

  • Für Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter wird am 26. und 27. Dezember ein Budget an kostenfeien "Bändchen" bereitgestellt. Die Ausgabe dieser sogenannten "Schiedsrichter-Karten" erfolgt nach Vorlage eines aktuellen digitalen Schiedsrichter-Ausweises durch die Turnierleitung des Fußballkreises im Hörmann Sportzentrum. Auch hier gilt die Devise "First come first serve".

Zudem laufen derzeit Planungen, die Endrunde über einen potenziellen Livestream auf haller-kreisblatt.de darzustellen. Die im Hörmann Sportzentrum installierte Kameratechnik wird diesbezüglich überprüft.