Termine

Bevorstehende Termine

weiter ›

Sitzung des Kreis-Jugendsportgerichts

Datum: 20. Oktober 2021
mehr »

Sitzung des Kreis-Sportgerichts

Datum: 21. Oktober 2021
mehr »

Geschäftsstelle geöffnet

Datum: 22. Oktober 2021 16:00 bis 18:30 Uhr
Zusammenfassung: Sprechzeit für Vereinsvertreter*innen
mehr »
Persönliche Beratung

Hallenmeisterschaften







Social Media

Direktlinks
Corona

Bitte beachten Sie, dass für unsere Geschäftsstelle die 3G-Regel gilt. Zutritt somit nur für Geimpfte, Genesene und Getestete! Ein Nachweis ist unaufgefordert beim Betreten vorzulegen. Zudem gilt die Verpflichtung zum Tragen einer (mind.) medizinischen Maske.

Einzelheiten können Sie dem Hygienekonzept entnehmen.



Lassen Sie sich impfen! Damit schützen Sie sich und andere!

Informationsmaterialien
Unsere Sponsoren











Fußball, Leichtathletik, Freizeit- und Gesundheitssport im FLVW-Kreis Bielefeld

U13 in Kaiserau erfolgreich



Dank guter Leistungen hat sich die U13 des Stützpunktes für die Endrunde des AOK-Sichtungswettbewerbes qualifiziert.

19.09.2021

Am Montag, 13. September, ging es für die U13 des Stützpunktes Bielefeld zur inoffiziellen Westfalenmeisterschaft nach Kaiserau. Die Bielefelder spielten in einer 8er-Vorrundengruppe um den Einzug in die Endrunde. Um dies zu erreichen, musste man einen der ersten zwei Plätze in der eigenen Gruppe belegen. Gespielt wurde in drei Spielrunden nach dem "Hammes Modell".

Im ersten Spiel traf die Mannschaft von Trainer Julian Rohen und Hospitant Fin Husemann auf den Stützpunkt des Kreises Höxter. In einem engen Spiel konnten sich die Stützpunkt-Kicker nach einem Rückstand am Ende mit 2:1 durchsetzen. So traf die U13 am Dienstagmorgen auf die Auswahl aus Herne. Hier lieferten die Bielefelder ihre fußballerisch beste Partie ab, konnten aber aus einer Vielzahl von Torchancen kein Kapital schlagen. Dennoch reichte es am Ende für einen knappen 2:1-Erfolg.

Im letzten Spiel kam es damit zu einem echten "Endspiel" um das Weiterkommen gegen die ebenfalls zweimal siegreiche Stützpunkt-Auswahl aus Hagen. Die Ausgangslage war klar: Ein Unentschieden würde zum Weiterkommen reichen, eine Niederlage sehr wahrscheinlich das Aus bedeuten. Es entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, mit wenig spielerischen Glanzlichtern. Beide Mannschaften trafen jeweils einmal das Aluminium. Es war jedoch am Ende keinem vergönnt, ein Tor zu schießen. So war der Jubel beider Mannschaften groß: Das 0:0 reichte beiden Teams zum Weiterkommen in die Endrunde!

Die Endrunde wird am 8. und 9. Oktober erneut im SportCentrum Kaiserau ausgetragen. Hier trifft unsere Stützpunkt-Auswahl auf die bereits qualifizierten Stützpunkte-Auswahlen aus Tecklenburg, dem Hochsauerlandkreis, Lüdenscheid/Iserlohn, Siegen/Wittgenstein, Hagen und zwei Qualifikanten aus der letzten Vorrundengruppe, die noch ausgespielt wird.

Wir sagen Glückwunsch zum Erreichen der Endrunde und wünschen viel Erfolg!