Facebook

Termine
Hallenmeisterschaften









Geschäftsstelle

Herren-Kreismeister 2019
Stiftung des FLVW

Der FLVW-Kreis Bielefeld stellt sich vor

Mitgliedermeldung



Vereine des Kreises melden ein Plus von 247 Mitgliedern.

30.03.2020

Als zentrales Instrument des organisierten Sports dient die Bestandserhebung nicht nur dazu, die Zahl der Vereinsmitglieder in NRW zu ermitteln, sondern sie dient der Sportentwicklung insgesamt. Durch die Teilnahme erfüllen die Sportvereine die Voraussetzung, finanzielle Zuschüsse und Fördermittel des Landessportbundes NRW zu beantragen. Einmal im Jahr (Stichtag 01.01) müssen die auch Mitgliedsvereine des FLVW bis zum 28.02. ihre Mitgliederzahlen übermitteln.

94 Vereine (bzw. Abtielungen) der Fachschaften Fußball, Leichtathletik und Freizeit- und Gesundheitssport, die als FLVW-Mitglieder dem Kreis Bielefeld zugeordnet sind, haben bisher 42.337 Mitglieder (2019: 42.090) gemeldet. Es fehlen lediglich die Meldungen des SC Babenhausen (Fachschaft Fußball) und der SV Brackwede (Fachschaften Fußball und Leichtathletik). Rechnet man die Zahlen des Jahres 2019 dieser drei fehlenden Meldungen hinzu, so erhöht sich der Gesamt-Mitgliederbestand um weitere 500 Personen. Getragen wird dieses Meldeergebnis natürlich auch durch die vielen "Fan-Mitgliedschaften" beim DSC Arminia Bielefeld.

Größte Fachschaft ist Fußball (66 Vereine/Abteilungen) mit 33.538 Mitgliedern (+ 715), gefolgt von Leichtathletik (16 Vereine/Abteilungen) mit 4.770 Mitgliedern (- 493) und Freizeit- und Gesundheitssport (15 Vereine) mit 4.029 Mitgliedern (+ 25). Im Durchschnitt sind 508 Mitglieder aktiv in Vereinen/Abteilungen der Fachschaft Fußball (Leichtathletik: 298, Freizeit- und Gesundheitssport: 269). 68 Vereine/Abteilungen aller Fachschaften zählen weniger als 500 Mitglieder, zwei Vereine/Abteilungen mehr als 2.000.