Vereinsforum
Facebook

Termine

Bevorstehende Termine



UNI POKAL-Cup 2018/2019

Datum: 1. Mai 2019
mehr »

Herforder Pils-Cup 2018/2019

Datum: 1. Mai 2019
mehr »
Hallenmeisterschaften









Geschäftsstelle

Masterplan 2017-2019
Stiftung des FLVW

Der FLVW-Kreis Bielefeld stellt sich vor

Kreispokal 2018/2019



Fußballkreis lädt zu seinem "Endspieltag 2019" am 1. Mai ein.

Zwei Endspiele erwarten die Zuschauer am Mittwoch, 1. Mai 2019 auf der Sportanlage Masch des SC Halle. Auf dem Kunstrasen treffen im Finale der Frauen um den UNI-POKAL-Cup der Bezirksligist SV Spexard und der Titelverteidiger SC Wiedenbrück (Landesliga) um 13 Uhr aufeinander. In diesem Jahr treffen somit im gemeinsamen Frauen-Kreispokal-Wettbewerb der FLVW-Kreise Bielefeld und Gütersloh erstmals zwei Teams aus dem Kreis Gütersloh aufeinander.

Das Sieger-Team qualifiziert sich für den FLVW-Pokal 2019/2020 (Verbandspokal-Wettbewerb der Frauen), aber auch das unterlegene Team kann noch hoffen, denn grundsätzlich ist auch dieses für den Verbandspokal qualifiziert. Um aber sicher zu sein, ist hierbei der Ausgang der 2. Frauen Bundesliga ausschlaggebend. Sollte kein westfälischer Verein aus der 2. Liga absteigen, zurückziehen bzw. in dieser aufsteigen, dann wird der Verbands-Fußball-Ausschuss zwischen den Kreisen Bielefeld/Gütersloh und Arnsberg/Iserlohn/Lüdenscheid auslosen, welcher Kreis einen Teilnehmer abgezogen bekommt. Sollte kein westfälischer Verein aus der 2. Liga absteigen bzw. zurückziehen und ein westfälischer Verein in dieser aufsteigen, dann entfällt die o. g. Auslosung. Sollte ein westfälischer Verein aus der 2. Liga absteigen bzw. zurückziehen und kein westfälischer Verein in dieser aufsteigen, stellen die Kreise Bielefeld/Gütersloh und Arnsberg/Iserlohn/Lüdenscheid jeweils nur einen Teilnehmer.

Spexard erreichte das Endspiel durch Siege gegen SV Ubbedissen (5:0), SC Halle (2:0) und VfL Schiledesche (3:1). Gegner SC Wiedenbrück triumphierte über SG Solbad/Hörste ("kampflos"), SC Peckeloh (5:1) und BV Werther (1:0).

Im Finale der Herren um den Herforder Pils-Cup trifft der Bezirksligist TuS Dornberg auf den FC Türk Sport Bielefeld aus der Kreisliga A. Dem Sieger winkt auch hier das Ticket für die erste Runde des „Krombacher Westfalenpokal“. Um 1 Uhr erfolgt der Anpfiff.

Dornberg erreichte das Finale durch Erfolge über die SpVg. Versmold (6:0), VfL Ummeln (2:1), SC Halle (11:0), Spvg. Steinhagen (6:1) und VfB Fichte Bielefeld (3:1). Der FC Türk Sport setzte sich durch gegen KuS Beli Orlovi Srbija Bielefeld (3:2), VfL Theesen (1:0), VfL Schildesche (2:1 n. V.), SC Bielefeld 04/26 (4:1) und FC Hilal Spor Bielefeld (3:2).

Der Eintritt für das Finalspiel der Herren kostet 5 Euro, Inhaber von Verbands-, Kreis- oder Schiedsrichterausweisen sowie Ausweisen des Bundes Deutscher-Fußballlehrer und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres haben freien Eintritt.