Vereinsforum
Facebook

Termine

Bevorstehende Termine

weiter ›

Vom Handspiel bis zum Elfmeter

Datum: 30. Juli 2019
Zusammenfassung: die neuen Fußballregeln zur Saison 2019/2020
mehr »

18. Frauen-Hallenfußball-Masters 2020

Datum: 1. August 2019
Zusammenfassung: Meldeschluss
mehr »

23. Bielefelder Hallen-Fußball Stadtmeisterschaft 2019

Datum: 1. August 2019
Zusammenfassung: Meldeschluss
mehr »
Hallenmeisterschaften









Geschäftsstelle

Masterplan 2017-2019
Stiftung des FLVW

Der FLVW-Kreis Bielefeld stellt sich vor

Auf- und Abstiegsregelung



Alle Jahre wieder die gleichen berechtigten Fragen: Wer bestreitet ein Entscheidungsspiel? Wer steigt auf? Wer steigt ab? Wie geht's weiter?


28.04.2019

Hier finden Sie einen Überblick über den Stand der Dinge. Die Entscheidung fiel wohl noch nie so spät, wie in diesem Jahr. Vier Spieltage vor Saisonschluss beantwortet daher Kreisvorsitzender Markus Baumann Fragen zu möglichen Entscheidungsspielen und zum Auf- und Abstieg im FLVW-Kreis Bielefeld:

Die Bestimmungen der Auf- und Abstiegsregelung sind in Bielefeld eindeutig. Die Meister aller unserer Seniorenstaffeln steigen auf. Die Zweitplatzierten der Kreisligen C spielen mindestens einen weiteren Aufsteiger aus. In diesem Jahr sind wir abhängig vom Fußballkreis Unna-Hamm. Der Zweite unserer Kreisliga A spielt gegen den Vertreter des Kreises Unna-Hamm. Der Sieger dieses Spiels steigt auch in die Bezirksliga auf.

Der Sieger (Unna-Hamm gegen Bielefeld) wird vermutlich wieder in einem Hin- und Rückspiel entschieden. Also wissen wir erst "rund um Pfingsten" nach Ende dieses Vergleichs, ob der Kreis Bielefeld einen, oder zwei Aufsteiger zur Bezirksliga stellen wird.

Wie gehen wir damit um?

Aufgrund unserer Auf- und Abstiegsregel müssen wir definitiv keine Entscheidungsspiele um zusätzliche Absteiger austragen (es sei denn, Mannschaften sind punktgleich).

Es kann nur Entscheidungsspiele um zusätzliche Aufsteiger zur Kreisliga B geben. Gehen wir einmal davon aus, dass es einen Bielefelder Absteiger aus der Bezirksliga gibt und unser Kreis nur einen Aufsteiger zur Bezirksliga stellt (Bielefeld verliert den Vergleich gegen Unna-Hamm), so müssten wir im Kreis maximal drei Entscheidungsspiele austragen:

  • Spiel #1 am Mittwoch, 29.05.2019, 19:30 Uhr: Vertreter C1 gegen Vertreter C4

  • Spiel #2 am Mittwoch, 29.05.2019, 19:30 Uhr: Vertreter C2 gegen Vertreter C3

  • Spiel #3 am Sonntag, 02.06.2019, 15:00 Uhr: Sieger Spiel #1 gegen Sieger Spiel #2

Der Sieger des Spiels #3 steigt in diesem Fall zur Kreisliga B auf. Bei zwei Aufsteigern zur Bezirksliga würden die Spieger der Spiele #1 und #2 aufsteigen.

Da aber am 29.05.2019 bzw. 02.06.2019 noch gar nicht fest steht, ob Bielefeld nun einen oder zwei Bezirksliga-Aufsteiger stellt (zu diesem Zeitpunkt ist die Aufstiegsrelegation gegen den Kreis Unna-Hamm noch nicht abgeschlossen), richten wir das Spiel #3 auf alle Fälle aus, auch wenn sich später herausstellen sollte, das dieses Spiel gar nicht nötig gewesen wäre. Vorteil: Wir wären auf Kreisebene zeitnah mit der Saison am Ende.

In unserem Kreis finden bei Punktegleichheit immer Entscheidungsspiele statt, die Tordifferenz oder gar der direkte Vergleich sind nicht ausschlaggebend. Sofern jedoch Entscheidungsspiele zur Ermittlung der Abschlusstabellen der C-Ligen erforderlich sind, finden diese am 29.05.2019 statt. Die o. g. Spiele verschieden sich dann entsprechend (Sonntag, 02.06.2019 und Freitag, 07.06.2019).

Ebenso ist geplant, das mögliche Entscheidungsspiele zur Ermittlung der Abschlusstabellen der Kreisligen A und B am 29.05.2019 um 19:30 Uhr ausgetragen werden.

Entscheidungsspiele am Pfingstwochenende sind somit nicht geplant.

Daher suchen wir Vereine, die die Ausrichtung der Spiele übernehmen möchten Vereinsbewerbungen um die organisatorische Ausrichtung eines Entscheidungsspiels nimmt Markus Baumann noch bis zum 16.05.2019 über das e.Postfach im DFBnet entgegen.

Die genauen Ansetzungen der Entscheidungsspiele geben wir am Abend des 26.05.2019 bekannt.