Blickpunkt Verein
Termine
Hallenmeisterschaften









Masterplan 2017-2019
Geschäftsstelle
Herren-Kreismeister 2017
Stiftung des FLVW

Jugendfußball ist mehr - als ein Spiel mit Ball

Im FLVW-Kreis Bielefeld ist der auch Fußballsport ein wesentliches Instrument der Bildung, der Erziehung und somit der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Jede sportliche Betätigung muss der Gesundheit und der körperlichen Leistungsfähigkeit dienen.

Wir haben daher folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Organisation eines geregelten Spielbetriebes in differenzierten Alters- und Leistungsklassen,

  • Sichtung und Förderung von talentierten Spielern,

  • Einrichtung bzw./und Erweiterung eines Qualifizierungsangebotes in der Aus-, Fort- und Weiterbildung für alle im Fußballsport tätigen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter,

  • Einrichtung und Erweiterung von Angeboten in der sportbegleitenden Jugendarbeit (Zeltlager, Fußball-Ferien-Freizeiten etc.),

  • Begegnungen der Jugend im In- und Ausland suchen und fördern,

  • Kooperationen mit Schulen fördern und vermitteln,

  • Kooperationen mit öffentlichen Trägern und mit anderen Verbänden fördern und Synergieeffekte nutzen.

Die Jugendarbeit in den Sportvereinen des Kreises Bielefeld prägt in hohem Maße das Verhalten und das Bewusstsein der Jugendlichen.

  • Fairness und Toleranz

  • Kritikfähigkeit

  • Lernen mit Siegen und Niederlagen umzugehen

  • Erwerb sozialer Kompetenzen (Teamfähigkeit und Kooperation)

  • Mitbestimmung nach demokratischen Grundsätzen

In der Saison 2017/2018 nehmen über 400 Jugendmannschaften am Spielbetrieb auf Kreisebene teil. Die Organisation eines geregelten Spielbetriebes in alters- und leistungsgerechten Spielklassen ist unsere Kernaufgabe. Unter den folgenden Menüpunkten finden Sie die relevanten Informationen zum Spielbetrieb:

Für die Durchführung der Meisterschafts-, Pokal- und Freundschaftsspiele ist der Kreis-Jugend-Ausschuss (KJA) mit seinen Staffelleiterinnen und Staffelleitern zuständig.

Im Einvernehmen mit dem Verbands-Jugend-Ausschuss wurden für das gesamte Verbandsgebiet bezüglich der Vorrangigkeit bei Meisterschaftsspielen zwischen Herren-, Frauen- und Juniorinnen-/Juniorenmannschaften klare Regelungen getroffen. Eine Detailaufstellung finden Sie hier.