Blickpunkt Verein
Termine

Bevorstehende Termine

weiter ›

Kreisliga-Arbeitstagung 2018/2019

Datum: 7. Juli 2018
Zusammenfassung: und Meisterehrung 2017/2018
mehr »

Herforder Pils-Cup 2018/2019

Datum: 27. Juli 2018
Zusammenfassung: Gruppenauslosung
mehr »

UNI POKAL-Cup 2018/2019

Datum: 27. Juli 2018
Zusammenfassung: Gruppenauslosung
mehr »
Hallenmeisterschaften









Masterplan 2017-2019
Geschäftsstelle
Herren-Kreismeister 2018
Stiftung des FLVW

Der FLVW-Kreis Bielefeld stellt sich vor

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) entstand im Jahre 1954 durch den Zusammenschluss des im Jahre 1946 gegründeten Fußball-Verband Westfalen und des Leichtathletik-Verband Westfalen.

Damit ist der FLVW
eine Einrichtung, die in der Bundesrepublik Deutschland als einmalig in der Kombination zweier Fachschaften gilt. Es ist satzungsgemäße Aufgabe des Verbandes, die Bevölkerung im Raum Westfalen dabei zu unterstützen, die Sportarten Fußball und Leichtathletik sinnvoll auszuüben. Sitz des Verbandes ist das SportCentrum Kamen-Kaiserau. Seit jeher ist das östliche Ruhrgebiet das Zuhause der westfälischen Leichtathletik und des Fußballs.

Durch seine relativ zentrale Lage innerhalb Westfalens mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung am Kamener Kreuz (mit den Autobahnen 1 und 2 in Nord/Süd- beziehungsweise Ost/West-Richtung) und dank des nur zehn Gehminuten entfernten Bahnhofs in Kamen-Methler sind der FLVW und das SportCentrum schnell und einfach zu erreichen.

Das Verbandsgebiet erstreckt sich auf einer Fläche von rund 21.427 km² und ist deckungsgleich mit den Regierungsbezirken Arnsberg, Münster und Detmold. Es umfasst die Regionen des mittleren und östlichen Ruhrgebiets, des Tecklenburger- und Münsterlandes sowie die westfälischen Gebiete des Sauer- und Siegerlandes und Wittgensteiner Landes.

Der Verband ist aktuell in 29 Kreisen unterteilt. Die einzelnen Kreise sind Verwaltungsstellen des Verbandes ohne eigene Rechtspersönlichkeit. Sie sind für die Wettkampf- und Spielbetriebsorganisation auf Kreisebene verantwortlich und dienen als direkter Ansprechpartner für die Basis vor Ort. Seit dem Verbandstag 2016 verzeichnet der FLVW 29 Kreise, die ursprünglich nach ihrer alphabetischen Reihenfolge nummeriert worden sind. Bedingt durch Kreiszusammenschlüsse, -umbenennungen oder -auflösungen ist die Nummerierung nicht (mehr) fortlaufend.

Mit rund 960.000 Mitgliedern, 1.650 Vereinen und 15.853 Mannschaften (Stand 2016) sind wird zweitgrößter Landesverband innerhalb des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). 120.008 Aktive in 508 Vereinen stellen die westfälischen Leichtathleten im bundesweiten Vergleich ebenfalls die zweitmeisten Mitglieder. Mit den Mitgliedern der Fachschaft Freizeit- und Breitensport umfasst der FLVW etwa eine Millionen Mitglieder.

Die Kreise des Verbandes werden durch den jeweiligen Kreisvorstand verwaltet und geleitet. Der Kreisvorstand ist für die Erreichung des Verbandszwecks auf Kreisebene zuständig, soweit nicht eine übergeordnete Zuständigkeit gegeben ist. Oberstes Beschlussorgan der vom Verband eingerichteten Kreise ist der Kreistag. Der FLVW-Kreis Bielefeld ist zuständig für die Durchführung des Fußballspiel- und Leichtathletikbetriebes in der Stadt Bielefeld und dem sogenannten Altkreis Halle. Auf dem Gebiet des Freizeit- und Breitensports sind wir ebenso aktiv. Mit über über 40.000 organisierten Vereinsmitgliedern, der dem FLVW-Kreis Bielefeld angehörenden Vereinen, sind wir der große Interessenvertreter der organisierten Sportler in unserer Region.

Der FLVW bezweckt die Förderung des Sports und der Jugendhilfe, insbesondere in den Sportarten Fußball und Leichtathletik und im Bereich des Freizeit- und Breitensports. Der FLVW hat es sich zur Aufgabe gemacht, Strukturen und Rahmenbedingungen zum reibungslosen Ablauf des Spiel- und Sportbetriebes zu schaffen und ein umfassendes Trainings- und Übungsprogramm für alle Bereiche, einschließlich des Freizeit- und Breitensports, aufzubauen. Im Rahmen der westfälischen Fußball- und Leichtathletik-Stützpunkte, des FLVW-Mädcheninternats sowie der Westfalenauswahlen der Jungen und Mädchen ist der FLVW bestrebt, junge westfälische Talente zu fördern und für die DFB- bzw. DLV-Auswahlmannschaften zu empfehlen.

Um die permanente Entwicklung des Nachwuchses und die allgemeine Durchführung der landesweiten Wettbewerbe zu gewährleisten, unterstützt der Verband seine Mitglieder und Mitarbeiter in deren fachlichen und überfachlichen Aus- und Weiterbildung. Neben der Organisation von sportspezifischen und auch übergreifenden Veranstaltungen steht vor allem die Pflege und Förderung des Ehrenamtes im Mittelpunkt. Ohne die grundlegende Hilfe zahlreicher ehrenamtlicher Mitarbeiter im gesamten Verbandsgebiet wäre die Aufrechterhaltung des Spiel- und Sportbetriebs, der Nachwuchsförderung und der Aus- und Weiterbildung in allen Bereichen nicht möglich.

Die technische Weiterentwicklung in zahlreichen Bereichen bringt viele Erleichterungen und Zeitersparnis für die Vereine und deren ehrenamtlichen Mitarbeitern. Mit unserer Geschäftsstelle haben wir zudem ein adäquates Kommunikationszentrum.

Unsere zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind Fachleute auf ihrem Gebiet, langjährig erfahren oder noch neu in ihren Aufgaben. In jedem Fall sind sie alle ehrenamtlich engagiert und möchten den Sport ständig besser machen – die Mitglieder des Vorstandes, der Ausschüsse und Kommissionen des FLVW-Kreises Bielefeld.

Die Zuordnung der ständigen Ausschüsse zu den jeweiligen Vorstandsmitgliedern erfolgt über das Ressortprinzip. Zur Unterstützung der Ausschussarbeit können vom Kreisvorsitzenden sowohl Kommissionen als auch Arbeitskreise aufgaben- und projektbezogen befristet berufen werden.


Datenschutzerklärung

Stand: Mai 2018

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Internetangebot des Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e. V. (im Folgenden: FLVW). Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist dem Präsidium und der Geschäftsführung des FLVW ein wichtiges Anliegen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets nach den geltenden rechtlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes. In dieser Datenschutzerklärung stellen wir Ihnen Informationen darüber zur Verfügung, welche personenbezogenen Daten wir erheben, verarbeiten und nutzen. Außerdem teilen wir Ihnen mit, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir dies tun.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören beispielsweise Ihre IP-Adresse, Ihr Name, Ihre Adresse oder eine E-Mail-Adresse.

Für den bestmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unseres Internetangebots nutzen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Dennoch kann bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten nicht jedes Risiko ausgeschlossen werden. Ein lückenloser Schutz von Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Sollten Sie diesbezügliche Bedenken haben, dann dürfen Sie uns gerne auch auf anderem Wege kontaktieren.


1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten ist nach der Datenschutz-Grundverordnung und der anderen anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes, diejenige natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Für dieses Internetangebot ist Verantwortlicher:

Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e. V.

Jakob-Koenen-Str. 2

59174 Kamen

Deutschland

Telefon: 02307 – 371 0

E-Mail: post@flvw.de

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der FLVW hat entsprechend der gesetzlichen Vorgaben der DSG-VO und des BDSG einen Datenschutzbeauftragen bestellt. Den Datenschutzbeauftragten des FLVW erreichen Sie unter den folgenden Kontaktdaten:

Datenschutzbeauftragter FLVW e. V.

Jakob-Koenen-Str. 2

59174 Kamen

E-Mail: datenschutz@flvw.de

Sie können unseren Datenschutzbeauftragten jederzeit kontaktieren, wenn Sie Fragen oder sonstige Anliegen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben.


3. Allgemeine Datenerfassung

Beim Besuch unseres Internetangebots werden die folgenden Informationen stets automatisch erfasst und in den Logfiles des Servers gespeichert bis zum Zeitpunkt ihrer automatisierten Löschung:

- IP-Adresse

- Referrer (die Website, von der aus Sie auf unser Internetangebot zugreifen)

- Name und URL der angeforderten Website oder Datei

- Betriebssystem des benutzten Geräts

- Typ und Version des benutzten Browsers

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs

- Name Ihres Access-Providers

Der FLVW kann aus diesen Daten keine Rückschlüsse zu Ihrer Person ziehen. Sie werden zu den folgenden Zwecken erhoben:

- Korrekte Anzeige unseres Internetangebots

- Optimierung der Nutzungsqualität unseres Internetangebots

- Dauerhafte Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität unseres Internetangebots

- Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden im Falle von Straftaten in Zusammenhang mit unserem Internetangebot

- Weitere statistische und administrative Zwecke


4.
Cookies

Unser Internetangebot nutzt Cookies, da damit der Nutzungskomfort unseres Internetangebots gesteigert wird. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden und auch nach Besuch unseres Internetangebots gespeichert bleiben.

Mit Cookies können Besucher unseres Internetangebots wiedererkannt werden. Das ermöglicht eine komfortablere Nutzung, weil z.B. Voreinstellungen zur Nutzung des Internetangebots, Zugangsdaten oder Warenkorbinhalte gespeichert werden können.

Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Auch bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit in Ihrem Browser löschen. Wenn Sie generell in Ihren Browsereinstellungen die Speicherung von Cookies verbieten, dann kann dadurch der Nutzungskomfort bei Besuch unseres Internetangebots eingeschränkt sein, weil Ihnen dann nicht mehr alle Funktionen uneingeschränkt zur Verfügung stehen.


5. Newsletter und Zählpixel

Im Rahmen unseres Internetangebots besteht die Möglichkeit über ein Kontaktformular unseren Newsletter zu abonnieren. Dort wird insbesondere Ihre E-Mail-Adresse erfasst sowie alle weiteren Daten, die Sie in das Formular eingeben.

Der Versand des Newsletters erfolgt aus rechtlichen Gründen nur dann, wenn Sie zuvor in einem Double-Opt-In-Verfahren aktiv bestätigt haben, dass Sie als betroffene Person ausdrücklich den Versand des Newsletters wünschen.

Wir speichern bei Ihrer Anmeldung zum Newsletter Ihre IP-Adresse sowie Datum, Uhrzeit, Betriebssystem und Browser. Damit kann ein etwaiger Missbrauch der bei der Anmeldung benutzten E-Mail-Adresse durch den Verantwortlichen nachvollzogen werden.

Im Newsletter selbst ist ein sogenanntes Zählpixel enthalten, mit dem nachvollzogen werden kann, ob die versandten Mails geöffnet worden sind und welche darin enthaltenen Links die betroffene Person angeklickt hat.

Die Abbestellung unseres Newsletters gilt als Widerruf der Einwilligung in die Nutzung der Daten des Zählpixels und führt zur automatischen Löschung durch den Verantwortlichen.


6. Kontaktformular

Auf unserer Internetseite gibt es außerdem eine Kontaktmöglichkeit über ein Kontaktformular sowie über E-Mail. Alle personenbezogenen Daten, die Sie bei dieser Gelegenheit freiwillig im Kontaktformular oder bei der Korrespondenz mit dem Verantwortlichen angeben werden dabei automatisch gespeichert. Sie werden zur weiteren Korrespondenz mit Ihnen verwendet und nicht an Dritte übermittelt.


7. Bewerbungsdaten

Der Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten von Bewerbern. Diese Verarbeitung kann insbesondere dann elektronisch erfolgen, wenn die Bewerbung über ein Kontaktformular oder per E-Mail erfolgt. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Kommt es nicht zu einem Beschäftigungsverhältnis mit dem Bewerber, dann löscht der Verantwortliche die Bewerberdaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, sobald er kein berechtigtes Interesse mehr an Ihrer Speicherung hat. Ein berechtigtes Interesse an der Speicherung der Bewerberdaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ergibt sich insbesondere aus dem Interesse des Verantwortlichen sich gegen die Geltendmachung etwaiger Ansprüche nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz zu verteidigen.


8.
Facebook

Unser Internetangebot hat Komponenten des Unternehmens Facebook integriert.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung durch Facebook für Betroffene, die nicht in den USA oder Kanada leben, ist:

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2

Ireland

Durch den Aufruf jeder Unterseite unseres Internetangebots wird jeweils das dort integrierte PlugIn automatisch durch Ihren Browser dargestellt. Durch dieses Verfahren erhält Facebook die Information, welche unserer Unterseiten Sie besuchen.

Weitere Informationen zu Facebook PlugIns finden Sie unter folgendem Link:

https://www.facebook.com/help/443483272359009

Wenn Sie während eines Besuchs unseres Internetangebots gleichzeitig mit Ihrem Browser bei Facebook einloggt sind, dann erkennt Facebook, dass Sie unser Internetangebot nutzen und kann für die gesamte Zeit dieser Nutzung nachvollziehen, welche Unterseiten unseres Internetangebots Sie aufrufen. Auch bei Nutzung der Like- oder Kommentarfunktion wird dieses Verhalten von Facebook erkannt und Ihrem persönlichen Account zugeordnet und gespeichert.

Unter dem Link https://www.facebook.com/about/privacy finden Sie weitere Informationen darüber, wie Facebook Daten erhebt, verarbeitet und nutzt. Außerdem finden Sie dort Informationen über Konfigurationsmöglichkeiten Ihres Facebook-Kontos, mit denen Sie Ihre Privatsphäre schützen können.


9. Twitter

Unser Internetangebot hat Komponenten des Unternehmens Twitter integriert.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung durch Twitter für Betroffene, die nicht in den USA oder Kanada leben, ist:

Twitter International Company
Attn: Privacy Policy Inquiry
One Cumberland Place, Fenian Street
Dublin 2

Ireland

Durch den Aufruf jeder Unterseite unseres Internetangebots wird jeweils das dort integrierte PlugIn automatisch durch Ihren Browser dargestellt. Durch dieses Verfahren erhält Twitter die Information, welche unserer Unterseiten Sie besuchen.

Unter dem Link https://twitter.com/de/privacy finden Sie weitere Informationen darüber, wie Twitter Daten erhebt, verarbeitet und nutzt. Außerdem finden Sie dort Informationen über Konfigurationsmöglichkeiten Ihres Twitter-Kontos, mit denen Sie Ihre Privatsphäre schützen können.

 

10. WhatsApp

Unser Internetangebot hat Komponenten von WhatsApp integriert.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung durch Whatsapp ist:

WhatsApp Ireland LimitedAttn: Privacy Policy

4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2

Ireland

Mit dem auf unserem Internetangebot integrierten Button von WhatsApp können Inhalte des Internetangebots unmittelbar über den Messenger WhatsApp geteilt werden. WhatsApp erhält erst bei Verwendung dieser Funktion Informationen darüber, dass diese Funktion genutzt wird und welcher Inhalt damit geteilt wird.

Unter dem Link https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy finden Sie weitere Informatioen darüber, wie WhatsApp mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht.

 

11. YouTube

Unser Internetangebot hat Komponenten von YouTube integriert.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung durch YouTube ist:

YouTube, LLC
901 Cherry Ave.
San Bruno, CA 94066
USA

Durch den Aufruf einer Unterseite unseres Internetangebots, auf dem eine Komponente von YouTube integriert ist, erhält YouTube Kenntnis über den Aufruf dieser Internetseite, unabhängig davon, ob der Besucher auf YouTube eingeloggt ist. Wenn der Besucher unseres Internetangebots bei Aufruf einer Unterseite, in die ein YouTube-Video integriert ist, gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, dann ordnet YouTube diesen Aufruf der Unterseite dem YouTube Konto des Nutzers zu. Diese Zuordnung findet auch dann statt, wenn ein integriertes YouTube-Video nicht angeklickt wird. Sie kann verhindert werden durch ein Ausloggen aus dem jeweiligen YouTube-Konto.

Unter dem Link https://www.youtube.com/static?template=privacy_guidelines finden Sie weitere Informationen darüber, wie YouTube mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht.


12. Google Analytics

Unser Internetangebot nutzt Google Analytics mit Anonymisierungsfunktion. Darüber haben wir mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen und setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung durch Google Analytics ist

Google LLC

1600 Amphitheatre Parkway

Mountain View

CA 94043
USA

 

Zum größtmöglichen Schutz Ihrer Daten haben wir die Anonymisierung der IP auf unserer Website aktiviert.

Im Folgenden die Datenschutzerklärung von Google zum Produkt Google Analytics:

"Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de "


13. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten kann auf verschiedenen Rechtsgrundlagen erfolgen.

Uns dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage der Verarbeitung für Verarbeitungsvorgänge, für die wir eine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten eines Betroffenen für einen bestimmten Zweck eingeholt haben.

Soweit die Verarbeitung von Daten für die Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages erforderlich ist, dient uns Art. 6 Abs. 1 lit. b) als Rechtsgrundlage unserer Verarbeitung personenbezogener Daten.

Außerdem kann ein berechtigtes Interesse des Verantwortlichen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f) als Rechtsgrundlage für eine Verarbeitung dienen. Dies ist dann der Fall, wenn keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung vorliegt und wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen.



14.
Berechtigtes Interesse

Soweit die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) der DSGVO erfolgt, ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung der satzungsgemäßen Tätigkeit unseres Verbandes zugunsten unserer unselbständigen Untergliederungen, unserer Mitgliedsvereine und deren Mitglieder.



15.
Rechte der Betroffenen

Nach der Datenschutz-Grundverordnung und den anderen anwendbaren datenschutzrechtlichen Regelungen stehen Ihnen als Betroffener einer Datenverarbeitung folgende Rechte in Bezug auf Ihre Daten nach Maßgabe von Art. 13 DSGVO zu:

a) Sie haben gegenüber dem Verantwortlichen ein Recht auf Auskunft. Als betroffene Person haben Sie das Recht, jederzeit von dem FLVW als Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Dabei haben Sie nach Art. 15 DSGVO insbesondere das Recht darauf, Auskunft zu erhalten, über die Verarbeitungszwecke, über die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, über die Empfänger oder Kategorien von Empfängern gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, über die geplante Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten, über das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder das Bestehen eines Widerspruchrechts gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten.

b) Sie haben nach Art. 16 DSGVO das Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten oder auf deren Vervollständigung.

c) Sie haben außerdem nach Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Recht auf Vergessen werden) durch den FLVW zu verlangen, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

d) Sie können nach Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen,

- wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten,

- die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen,

- wenn der Verantwortliche die personenbezogenen Daten nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder

- wenn Sie nach Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des FLVW gegenüber Ihren berechtigten Gründen überwiegen.

Wenn eine der oben genannten Voraussetzungen vorliegt und Sie die Einschränkung von personenbezogenen Daten verlangen möchten, die beim FLVW gespeichert sind, können Sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des FLVW als Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter des FLVW wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

e) Sie haben außerdem das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO, wonach es Ihnen zusteht, vom Verantwortlichen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

f) Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, steht Ihnen ein Widerrufsrecht nach Art. 7 DSGVO zu, wonach Sie die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit, ohne Angabe von Gründen für die Zukunft, widerrufen können.

g) Sie haben außerdem nach Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde an Ihrem gewöhnlichen Aufenthaltsort, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes gegen die Vorschriften der DSGVO.

 

16. Widerspruchsrecht

Sie haben das Widerspruchsrecht gem. § 21 DSGVO. Sie können aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einlegen. Der FLVW verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, dass der FLVW zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die Ihre Interessen, Recht und Freiheiten überwiegen.


17.
Speicherungsdauer

Wir speichern Ihre Daten nicht länger als das gesetzlich zulässig ist. Die Speicherung von Daten ist grundsätzlich solange zulässig, wie das zur Erreichung des Zweckes ihrer Speicherung erforderlich ist.

Nach der Abgabenordnung und dem Handelsgesetzbuch kann die Speicherdauer bis zu 6 bzw. 10 Jahre betragen. Soweit die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung Ihrerseits beruht, werden wir Ihre Daten im Falle eines Widerrufs der Einwilligung unverzüglich aus unserem System entfernen.


18.
Profiling

Wir verwenden auf unserer Internetseite keine Verfahren zur automatischen Entscheidungsfindung oder zum Profiling.