Categories: TOPNEWS
      Date: Apr 12, 2018
     Title: Endspiele in den Kreispokal-Wettbewerben

Fußballkreis lädt zum Endspieltag am 10. Mai 2018 ein.



Zwei Endspiele erwarten die Zuschauer am Donnerstag, 10. Mai 2018 (Fronleichnam) auf der Sportanlage des VfL Oldentrup. Auf dem Naturrasen treffen im Finale der Frauen um den „UNI-POKAL-Cup“ die Landesligisten BV Werther und SC Wiedenbrück um 14 Uhr aufeinander. Das Sieger-Team qualifiziert sich für den FLVW-Pokal 2018/2019 (Verbandspokal-Wettbewerb der Frauen), aber auch das unterlegene Team kann über ein Losverfahren (gegen den "Vizesieger der Kreise Arnsberg/Iserlohn/Lüdenscheid) noch einen Startplatz erhalten.

Werther erreichte das Finale durch Siege gegen SC Peckeloh (5:0), SV Spexard (2:0), TuS Langenhide (5:0) und VfL Schiledesche (3:1). Gegner SC Wiedenbrück triumphierte über SC Halle (2:0),SV Ubbedissen (6:1) und SC Bielefeld 04/26 (1:0). In der ersten Runde hatte der SVW ein Freilos.

Im Finale der Herren um den „Herforder Pils-Cup“ trifft der Bezirksligist VfR Wellensiek auf den VfB Fichte Bielefeld aus der Westfalenliga. Dem Sieger winkt auch hier das Ticket für die erste Runde des „Krombacher Westfalenpokal“. Um 17 Uhr erfolgt der Anpfiff.

Wellensiek erreichte das Finale durch Erfolge über die SpVg. Versmold (6:1), FC Türk Sport Bielefeld (4:0), SV Brackwede (2:0), SuK Canlar Bielefeld (5:3 n.E.) und SC Babenhausen (4:1). Der VfB Fichte setzte sich durch gegen TuS Eintracht Bielefeld (3:0), SV Ubbedissen (6:1), TuRa 06 Bielefeld (3:2), GSV Cosmos Bielefeld (11:0) und Spvg. Steinhagen (6:4).

Der Eintritt für das Finalspiel der Herren kostet 5 Euro, Inhaber von Verbands-, Kreis- oder Schiedsrichterausweisen sowie Ausweisen des Bundes Deutscher-Fußballlehrer und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres haben freien Eintritt.