Corona
Termine

Bevorstehende Termine



Geschäftsstelle geöffnet

Datum: 23. April 2021 16:00 bis 18:30 Uhr
Zusammenfassung: Sprechzeit für Vereinsvertreter*innen
mehr »
Persönliche Beratung

Hallenmeisterschaften







Social Media

Fußball, Leichtathletik, Freizeit- und Gesundheitssport im FLVW-Kreis Bielefeld

Vereine vermelden Mitgliederrückgang



Die Mitgliedsvereine des Kreises Bielefeld melden ein Minus von 763 Mitgliedern -  aber Fußball kann nur auf den ersten Blick zulegen.

14.03.2021

Als zentrales Instrument des organisierten Sports dient die Bestandserhebung nicht nur dazu, die Zahl der Vereinsmitglieder in NRW zu ermitteln, sondern sie dient der Sportentwicklung insgesamt. Durch die Teilnahme erfüllen die Sportvereine die Voraussetzung, finanzielle Zuschüsse und Fördermittel des Landessportbundes NRW zu beantragen. Einmal im Jahr (Stichtag 01.01.) müssen auch die Mitgliedsvereine des FLVW bis zum 28.02. ihre Mitgliederzahlen übermitteln.

96 (- 1) Vereine (bzw. Abteilungen) der Fachschaften Fußball, Leichtathletik sowie Freizeit- und Gesundheitssport, die als FLVW-Mitglieder dem Kreis Bielefeld zugeordnet sind, haben 42.149 Mitglieder (2020: 42.912) gemeldet. Es fehlen lediglich die Meldungen von KF Kosova Bielefeld (Fachschaft Fußball) sowie dem Freizeit- und Gesundheitssportverein bzw. -gruppierung Capoeira Bielefeld. Diese zwei "Säumigen" gehören zu den eher kleineren Vereinen, zählten sie doch vor Jahresfrist zusammen "nur" 119 Mitglieder. Für die aktuelle Auswertung wurden daher auch diese Vorjahres-Mitgliederzahlen wieder in die Statistik des Jahres 2021 eingerechnet.

Größte Fachschaft bleibt daher mit großem Abstand Fußball (65 Vereine / Abteilungen) mit 35.068 Mitgliedern (+ 1.151), gefolgt von der Leichtathletik (15 Vereine / Abteilungen) mit 4.343 Mitgliedern (- 611) und dem Freizeit- und Gesundheitssport (16 Vereine) mit 2.738 Mitgliedern (- 1.303). 75 Vereine / Abteilungen aller Fachschaften zählen weniger als 250 Mitglieder, fünf Vereine / Abteilungen so gar mehr als 1.000.

Zurückblickend auf die letzten zehn Jahre konnten die Fußballvereine 1.089 Mitglieder und die Freizeit- und Gesundheitssportler 841 Mitglieder "gewinnen". Hingegen verloren die Leichtathletik-Klubs im Vergleichszeitraum 1.603 Mitglieder. Getragen wird das Meldeergebnis in diesem Jahr auch wieder durch die vielen "Fan-Mitgliedschaften" beim DSC Arminia Bielefeld. So erhöhte sich der Mitgliederbestand des heimischen Bundesligisten alleine im letzten Jahr um über 1.700. Ohne diese Steigerung würde die Fachschaft Fußball auch "rote Zahlen" schreiben.

Zum Stichtag 01.01.2021 sind durchschnittlich 540 Mitglieder (+ 26) "aktiv" in Vereinen / Abteilungen der Fachschaft Fußball, 290 (- 40) in der Leichtathletik sowie 171 (- 82) beim Freizeit- und Gesundheitssport.