Blickpunkt Verein
Termine
Hallenmeisterschaften









Masterplan 2017-2019
Geschäftsstelle
Herren-Kreismeister 2017
Stiftung des FLVW

Talentsichtung und Talentförderung beginnt in den FLVW-Kreisen

Die Talentsichtung und -förderung des Verbandes beginnt in allen Kreisen des FLVW mit dem Aufbau einer E-Jugend-Kreisauswahl (U11/U12). Die Spielerinnen und Spieler trainieren unter der Leitung von qualifizierten Trainern. In unserem Kreis existieren Kreisauswahlen der Junioren und Juniorinnen.

 

Anschließend werden die besten Spieler in das DFB-Stützpunktsystem integriert und nehmen im Verbandsgebiet Westfalen in den jeweiligen Altersjahrgängen U12 bis U16 an den Maßnahmen teil. Dieses sind u. a. die Vergleiche gegen andere Kreise bzw. Stützpunkte und mündet anschließend in den Westfalenmeisterschaften der jeweiligen Altersklassen. Bei diesen Westfalenmeisterschaften werden die besten Spieler für die Westfalenauswahl gesichtet und anschließend zu Lehrgängen bzw. Vergleichsspielen mit anderen Landesverbänden eingeladen. Aus den hieraus resultierenden Eindrücken werden die besten Spieler bei den deutschen Meisterschaften der Landesverbände vorgestellt, woraus dann die jeweiligen Junioren-Nationalmannschaften des DFB hervorgehen.

 

Auch wenn wir uns bemü­hen eine flä­chen­de­ckende Sich­tung durch­zu­füh­ren, ist es aus unter­schied­li­chen Grün­den mög­lich, dass wir den/die eine(n) oder ande­re(n) talen­tier­te(n) Spie­ler(in) noch nicht ent­deckt haben. Zustäniger Koordinator in unserem Kreis ist Karl-Heinz Voigt (Kontaktdaten siehe unter Ausschuss).

 

Im Fußball sind viele verschiedene Fähigkeiten gefragt. Mit dem DFB-Fußballabzeichen können diese gezielt und mit Spaß trainiert und geprüft werden. Es ist ein sportliches Aktionsprogramm für die ganze Familie. Diese Maßnahme wird überwiegend in den Vereinen durchgeführt.